Dienstag, 21. April 2009

Nachgestrickt .....

und für schön befunden sind diese "strickgefilzten" Rosen und Blätter, die einmal meine "strickgefilzten" Puschen zieren sollen. Es war sehr einfach, sie nachzustricken, jedoch filzte das Material sehr unterschiedlich. 


Buch: Stricken Filzen Wohlfühlen

Alles was Sie über Strickfilzen wissen wollen

Das dazugehörige Buch finde ich sehr "ergiebig".  Es ist von Nicky Epstein und kostet 19,90 Euro. Ziemlich viel Geld, aber ich finde, es ist das Geld wert. Sicher werde ich noch einige andere Dinge daraus nachstricken. 

Für heute liebe Grüße


Kommentare:

Julianna hat gesagt…

Das ist mal ganz was anderes.Gefällt mir sehr gut.
Eine schöne Handarbeit.

LG, Julianna

Martina hat gesagt…

Ja, mit diesem Buch habe ich auch schon geliebäugelt. Das sieht bestimmt wunderschön aus die Blumen auf Puschen.

LG
Martina

Julemule hat gesagt…

Wunderschön, interessantes Buch. da muß ich doch gleich mal zu Amazon rüberhuschen....

LG Alexandra

bonny hat gesagt…

Die OPuschen werden sicher ganz doll hübsch. Vom Filzen hab ich leider bisher noch gar keine Ahnung.
Ich danke dir hiermit noch einmal für Deine Motivation bei mir... Liebe Grüße Bonny

Strickwolke hat gesagt…

Hallo Petra.
Das gefällt mir sehr gut.
Buch ist schon bestellt.
Danke.
Müssen wieder mal mailen.
Liebe Grüsse
Lucia

Britta´s Blog hat gesagt…

oweia, ich sollte nicht soviel rumsurfen, eigentlich reicht es ja wenn der Wollkorb soooo voll ist, jetzt wird auch noch mein Bücherregal immer voller:-). Sehr interessantes Buch.
Gruss Britta

Kirstin hat gesagt…

Wow, Petra, das schaut ja schon gut aus! Da bin ich aber richtig gespannt, was du noch schönes aus dem Buch zauberst!

Ganz liebe Grüße, Kirstin

colette hat gesagt…

sehen supersüß aus..tolle farben...die puschen möcht ich gern auch dann sehen...ja??---liebe grüße aus kiel...colette

Birgit hat gesagt…

Hallo Petra, ein hübsches Körbchen mit soviel Vorrat. Ich mag diese Strickfilzerei ja auch so gerne. Gerade heute haben meine Damen vom Stricktreff noch ein paar Röschen à la Epstein gehäkelt um damit ihre Filzpuschen zu schmücken. Fein! Dir einen lieben Gruß Birgit

esmee hat gesagt…

Das schaut sehr gut aus. Da es eine der ältesten Handwerkstechniken ist, finde ich es gut, dass sie immer wieder aus der Schublade gezogen wird. Was ich aber besonders toll daran finde, ist die Tatsache, dass sogar Kinder bereits gute bis sehr gute Ergebnisse damit erzielen können. Nicht so schön wie Deine Blumen, aber eben doch verwendbare Teile. Bin auf die fertigen Schühchen gespannt.
LG esmee

meowmom hat gesagt…

Vielen Dank! Mit heftiger Freude schreib ich mein Päckchen (3 Preis) ist Heute gut angekommen. Ein Knaüel Drachenwolle im schick geperlten Beutel, zwei Kreutertee, sechs verschiedene Perlen (aus dem ich bestimmt Reihenmarker machen kann), ein hübsches Grüßkärtchen, und ein Socken-Sonderheft...

Na Prima, da hab ich nun echt Deutsche Sockenwolle und kann auch beüben, Deutsche Muster zu lesen!
Dankeschön aus Amerika!

Rena hat gesagt…

das hör ich öfter, dass beim filzen nicht mit jeder wolle das gleiche resultat erzielt wird. hab es aber selber noch nicht versucht. deine kleine bunte sammlung sieht unglaublich originell, bunt und schön aus. tolle idee, sie so zu fotografieren!!

lieben gruss, rena

Claudia hat gesagt…

Deine Rosen und Blätter sehen toll aus!!
Auf die Puschen bin ich schon gespannt.
liebe Grüße,
Claudia

Nathalie hat gesagt…

Liebe Petra
tolles Buch hast du da:-)
Ich bin schon gespannt wie die Puschen mit den Filzblumen dann aussehen!
Ey, boah, hast du schöne Wolle gefärbt!!!!! Super schön geworden!
Wie machst du das, dass du immer so viel von einer Farbe hast...? ich meine, ganz innen eine Farbe, dann die nächste usw....?
Herzlichst Nathalie