Donnerstag, 28. Mai 2009

"Glück" im "Unglück" Nr. 2

So, nun ist es geschafft, die verunglückte Jacke ist zerschnitten und eine Tasche ist daraus entstanden. Meine Nähmaschine hätte das dick verfilzte Strickstück fast gar nicht geschafft. Ist halt nur eine ganz normale Haushaltsnähmaschine. Die Lösung mit den Griffen gefällt mir noch nicht ganz so gut. Ich werde noch einmal überlegen, wie ich die "Henkelgeschichte" anders lösen kann. 

Für das Futter der Tasche mußte ein alter Sofakissenbezug herhalten. Eigentlich sollte er in den Altkleidersack wandern. Aber ich finde, er passt farblich gut dazu.  Für die kleine Stoffborte am oberen Rand hatte ich  noch einen Rest Westfalenstoff im meiner Stoffkiste liegen. 


click mich an, dann werde ich größer

Ich danke euch für euren "mitfühlenden" Kommentare zu meinen Waschkünsten. Mit der Tasche bin ich jetzt (bis auf die Henkellösung) sehr zufrieden.

Jetzt werde ich noch etwas spinnen. Heute Vormittag ist ein wunderschöner Kammzug von der Wollschnegge bei mir eingetroffen und der lockt doch sehr. 


Kommentare:

Patricia hat gesagt…

Oh,ist die gut gelungen!!!!!!Das ist eine super Idee,einfach genial!!!!
Liebe Grüsse
Patricia

strickliese-kreativ hat gesagt…

Das hast Du gut gemacht!
Als Tasche fast noch schöner ;-)
Liebe Grüße von Inken

bonny hat gesagt…

Eine wunderbare Idee, kreativ muss man eben sein, und das wäre ich wohl nicht. Sieht absolut gut aus,, und Talent hast du auch.
Liebe Grüße bONNY

yogiela hat gesagt…

das hast du ja super gelöst,
die Tasche ist urschön!!
Liebe Grüße Elfi

gaby hat gesagt…

Klasse!!!
Kreativ muss Frau sein ist wirklich gelungen.

lg gaby

Julianna hat gesagt…

Eine tolle Tasche.
Mir würde die Henkeln wie aufs Foto schon gefallen.

LG, Julianna

Mary hat gesagt…

Klasse! Als hättest Du nie was anderes geplant.
Und das Futter finde ich supertoll!

Liebe Grüße
Mary

Nathalie hat gesagt…

Wauw, das ist aber eine geniale Idee mit der Tasche!
Die sieht wunderschön aus, mir gefällt sie sehr und auch das Futter passt doch perfekt dazu!
Toll gemacht!

Herzlichst Nathalie

Nadia hat gesagt…

gute Idee, eine Tasche daraus zu machen und wunderschön gefüttert, Kompliment! Die Henkel hätten mir auch gefallen.
Liebe Grüsse
Nadia

Wollfrosch hat gesagt…

Na das ist doch mal eine tolle Lösung. Bärenstarke Tasche! Die gefällt mir ja wirklich erstklassig.

LG von Jule

Ina: hat gesagt…

Super Idee. Ich hätte mich geärgert und das Ganze weggeworfen.

LG Ina

Kirstin hat gesagt…

Wow! Bin richtig baff, was du da draus gezaubert hast! Klasse! Genial genial!
Liebe Grüße, Kirstin

Smileywoman hat gesagt…

wow, da hast du ja was schönes gzaubert!

Michaela hat gesagt…

Hallo Pe,

da hattest du eine klasse Idee.. Hut ab.. darauf muß Frau erst mal kommen. Aber das du mit den Griffen nicht so ganz zufrieden bist glaub ich gern

LG Michaela

Adeline hat gesagt…

Da ich ja noch nicht so gut nähen kann,hätt ich wahrscheinlich Topflappen daraus gemacht;-)Die sind schön einfach*lach*
Also erntest du von mir für die Tasche natürlich große Bewunderung!!!

LG Line

Damaris Keller hat gesagt…

Dank Deiner Kreativität hast Du nun eine wunderschöne, einmalige Tasche und niemand käme auf die Idee, dass das nicht so geplant war. Kompliment!
Liebe Strickgrüsse und erholsame Pfingsttage wünscht Dir Damaris

Rena hat gesagt…

sieht man, was du aus dem unglück nummer 1 gezaubert hast, möchte man meinen, das hat so sein müssen. so wunderbar ist das, was du daraus gemacht hast :)

liebe grüsse, rena

Silvia hat gesagt…

Ideen muss man haben! Du hast das Klasse gelöst und die Tasche ist super geworden!
Lieber Gruss Silvia

Tanu hat gesagt…

Das sieht genial aus, eine tolle Lösung.
Liebe Grüße

Tanu

Strickwolke hat gesagt…

Hallo Petra.
Tolle Tasche.
Schade mit deiner Jacke.
Schöne Pfingsten
Lucia

Hilda hat gesagt…

Toll!!!
Die Tasche ist Dir perfekt gelungen. Sieht einfach nur klasse aus!

Liebe Grüße
Hilda

Mary hat gesagt…

Liebe Petra,

schau mal in meinen Blog. Da habe ich etwas für Dich.

Liebe Grüße
Mary