Dienstag, 14. Juli 2009

Das Wollschaf fragt ......

Die verstrickte Dienstagsfrage 29/2009

Während der Lektüre einiger Bücher von Stephanie Pearl McPhee, auch unter dem Namen Yarn Harlot bekannt, konnte ich mich in ihren amüsanten Berichten immer wieder selbst erkennen.

Woran merkt Ihr, dass ihr woll- oder stricksüchtig seid? Bei mir äußert es sich beispielsweise darin, dass ich bei einem Ausflug erstmal nachsehe, ob es dort ein Wollgeschäft gibt. Ich beschäftige mich gedanklich schon mit dem nächsten Projekt und der Beschaffung des "Rohstoffes", kaum dass das aktuelle auf den Nadeln ist. Ich hätte gerne ein Schaf ...

Herzlichen Dank an Susanne für die heutige Frage!


Ich heiße Petra und ich bin wollsüchtig ;-))). Folgende Indizien sprechen dafür:

  • schon am frühen Morgen, kurz nach dem Aufstehen, habe die Nadeln in den Händen
  • kaum ein Einkaufsbummel endet, ohne das Wolle, Nadeln oder ähnliches gekauft wurden
  • mein Bestellfinger schneller ist, als es die Polizei erlaubt
  • manche schöne handgefärbte Wolle schon als Deko benutzt wird
  • ich auch im Urlaub hektisch ;-))) auf der Suche nach neuen Wollquellen bin
  • immer mehrere Ufo´s liegen habe
  • und vieles, vieles mehr, dass ich jetzt nicht aufzählen möchte 

Bemerken möchte ich abschließend, dass das Stricken und mittlerweile auch das Spinnen ein Ausgleich  - besonders an stressigen Tagen - geworden ist. Ich kann abschalten, kann dabei gut nachdenken, überdenken und viele nicht so schöne Dinge dabei verarbeiten. 


Kommentare:

Silvia hat gesagt…

Liebe Petra
du sprichst mir aus der Seele
Ich wünsch dir einen schönen, strickreichen Feierabend
Lg Silvia

Kirstin hat gesagt…

Hihihi, liebe Petra, da erkenne ich aber enorm viel Ähnlichkeiten. Dumm nur, dass ICH viel mehr mit der Wolleanschaffung als mit der Wolleverwertung beschäftigt bin *schäääm*

Haste richtig schön geschrieben!

Liebe Grüße ♥ Kirstin

Ann hat gesagt…

hahaha...herrlich....ich bin genauso und mich interessiert keine neue stadt...nur stoff und wollegeschäfte!! Ich zeig euch lieber nicht wieviel stoff ich habe....wolle ist gerade noch akzeptabel!!
liebe grüsse ann

o...ich möchte auch spinnen lernen...

Anne-Mette hat gesagt…

LIebe Petra.
Dein Wolle Lager sieht toll aus!
Mir geht es wir dir ...ich bin immer auf der Suchen nach Läden, wo es Wolle und/oder Stoff gibt.
Für mich ist es abend auch entspannend ein paar Reihen zu stricken oder etwas zu nähen. So schicke ich meine Gedanken auf Reise und vergesse den Alltag.
Ich wünsche dir eine schöne Woche und schicke liebe Grüsse aus dem Norden,
Anne-Mette

Birgit hat gesagt…

Hallo Petra, dann werd' ich mich hier auch mal outen:

Ja, ich bin auch wollsüchtig!!!

Jetzt ist es raus. Muss ich eine Therapie machen?

Um Gottes Willen - neeeeein!!!!!!!!

Dir einen schönen Restabend, lieber Gruß Birgit

frau wo aus po hat gesagt…

das unterschreibe ich 1:1, liebe pe!

herzensgrüße von hier zu dir,

frau wo(llsüchtig) aus po

Perleszauberwolle hat gesagt…

Hallo Petra,
da hast du aber ein Feines Stricklager.....

Da wünsche ich dir viel Spaß beim stricken.

Liebe Grüße,
Perleszauberwolle

Lavendelmaschen hat gesagt…

Liebe Petra,
ja, da hast Du recht! Ich erkenne mich auch in Deinen Antworten wieder. Ein herrlich schönes Wolle-Lager hast Du!
Ganz liebe Grüße,
Monika

campergundi hat gesagt…

Huhu liebe Petra,

ähmmm ich glaube ich heisse ab heute auch Petra -gg
Ja, ich gestehe das ich genauso geantwortet hätte. Aber wie heisst es doch so schön - jedem seinen Vogel.Und stellt Euch mal vor es würde uns gute Kunden nicht geben, was sollte aus den tollen Wollgeschäften denn werden ??

Liebe Grüße, Gudrun

Rena hat gesagt…

in deiner beschreibung erkenne ich einiges wieder, das auch auf mich zutreffen könnte :))

aber es gibt schlimmeres denk,
genieß deinen urlaub, liebe petra,

slg rena

Brigitte hat gesagt…

Danke für dein Willkommen auf meinem Blog! Mit der Wollsucht ist es bei mir genau so wie bei dir...
Liebe Grüsse, Brigitte