Freitag, 31. Juli 2009

Zu guter Letzt

Eigentlich wollte ich diese Socken gestern Abend fertig stricken. Aber dann war ich so fertig (ich weiß nicht wovon), dass ich schon gegen 23.00 Uhr im Bett verschwunden bin.

Das hat frau dann davon, die präsenile Bettflucht ließ mich heute morgen nicht so lange schlafen und so wurden sie halt heute morgen fertig gestrickt.  Wieder einmal habe ich zu meinen Lieblingsfarben gegriffen. Diesmal zu 100 %iger Merino Sockenwolle aus diesem Hause


Normalerweise bin ich kein Fan von Lochmustersocken, da diese so schnell ausleiern. Dieses Muster basiert aber auf dem Rippenmuster - 2 rechte Maschen - 2 linke Maschen -. Es läßt sich sehr leicht nebenher stricken.

So, bis demnächst. Ich danke allen, die bei mir "reinschauen" ganz herzlich. Zum Schluß, noch etwas zum Nachdenken. 

Solange Menschen denken,

dass Tiere nicht fühlen können,

müssen Tiere fühlen,

dass Menschen nicht denken können.

Habt eine schöne Zeit


Kommentare:

Rosenfee hat gesagt…

Sieht ja raffiniert aus!!!!
Alles Schöne wünsch´ ich Dir!!!
Liebe Grüsse von Patricia

Alva hat gesagt…

Präsenil.. das Wort des Jahres.
Ich steh auch immer gern früh auf, wenn alles schläft, und werkel vor mich hin.
Deine blau-grüntöne sind einfach superschön!

Silvia hat gesagt…

Hihihi präsenil.... kann das mal einer für nen Preis vorschlagen, geniales Wort.... Die Socken sind sehr schön u auch ich bin bekenndender NICHT-Lochmuster-Fan, wobei es eben ab u an nicht ganz ohne geht. Aber ich denke mit re u li Maschen kombiniert leiert da nix. Die Farben sind auch ganz nach meinem Geschmack - vor ein bis zwei Jahren hät ich noch gesagt :::Iiiih blau u grün....so kann man sich ändern..lach.
Lg Silvia

lidia hat gesagt…

Mir gefallen die Socken sehr und ich hab auch so schmunzeln müssen ... über präsenile Bettflucht. Lieber nicht, Du bist noch zu jung dafür. Schöne Tage!
Liebe Grüße von Diana

Susanne hat gesagt…

Hallo Petra,

deine Socken sind wieder wunderschön. Über Lochmuster hab ich mich bis jetzt noch nicht getraut. Habe immer Angst, dass das im Schuh drückt.

Der Spruch über Menschen und Tiere ist nur zu wahr. Leider!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Susanne

rena hat gesagt…

farben und muster sind wunderschön, liebe petra. und dein fleiß ist zu bewundern :)

ein schönes, erholsames wochenende wünsch ich dir, slg rena

anjasworld hat gesagt…

Liebe Petra!

wunderschöne Socken hast du wieder genadelt,so eine frische Farbe und tolles Muster!

dein Spruch überrascht mich an dieser Stelle, ich kenne ihn und denke gerade heute wieder daran, wo in der Schweiz (bei uns) wieder Feuerwerk zu tausenden in die Luft geknallt wird....
und hoffe; dass die armen Tiere in Wald und Wiese nicht all zu sehr erschrecken!

liebe Grüsse
Anja

frau wo aus po hat gesagt…

ganz schön schöne socken!!! :-)

viel spaß und gute erholung in schweden, liebe pe... und komm mit lauter schönen dingen und gedanken im gepäck zurück.

grüße von mir zu dir,
g.

Andrea hat gesagt…

Hallo Petra,die sehen aber toll aus.
Überhaupt die Wolle ist so schön.

LG Andrea

www.figino.designblog.de hat gesagt…

Also 23 Uhr bin ICH immer schon im Bett! (oder zumindest zu 95%)

Wo gehst Du hin?? Ferien?? Wenn ja, dann geniess es!

Alles Liebe

Eve

Mein Wollreich hat gesagt…

die sehen wundervoll aus, eine tolle Farbkombination.

Lg Manja

campergundi hat gesagt…

Hallo liebe Petra,

schade jetzt komme ich zu spät um Dir einen erholsamen Urlaub zu wünschen. Ich hoffe Du geniesst diese Zeit und lässt es Dir sehr gutgehen.
Herrlich finde ich diese farbenfrohen Socken und auch das Lochmuster gefällt mir.
Herzliche Grüße, Gudrun