Samstag, 29. August 2009

Einkäufe bei Frau Wo aus Po



Am vergangenen Mittwoch war Geli
bei mir. Sie hatte nach meinen
Wünschen zwei Kammzüge gefärbt und
war so lieb, sie mir persönlich vorbeizubringen.
Mit im Gepäck hatte sie noch viele andere schöne
Suchtmittelchen. Am liebsten hätte natürlich alles
ein neues zuhause bei mir finden können. Aber
alles geht halt nicht. So sind erst einmal nur
die oben gezeigten Bobbelchen und Kämmzüge
bei mir geblieben. Obwohl es hätte .....
ruhig noch mehr sein können.
Wir hatten einen schönen Abend
und schafften es sorgar
etwas zu stricken.
Danke Geli, dass können wir gern öfter machen.
Vielleicht ja beim nächsten Schaftnasentreffen.


Kommentare:

Netty hat gesagt…

Liebe Petra,
das sind ja ganz tolle Farebn. Was da wohl draus werden wird? Da bin ich echt schon gespannt.
Viel Spaß beim Verarbeiten!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir
Netty

rena hat gesagt…

schöne garne, wunderbare farben. so wie du die dinge ins bild setzt, bringst du sie auf tolle weise zur geltung !!

slg rena

Rosenfee hat gesagt…

Sehr schön präsentiert,das lockt zum Stricken.Die Farben sind super,hat sie toll gefärbt,da hätte ich auch nicht widerstanden.
Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
Patricia

frau wo aus po hat gesagt…

lieben dank für sooo viel lob!!!
wie ich bereits schrieb: auch ich habe den abend sehr genossen und bin mir sicher, dass wir das wiederholen
:o)
allerherzlichste grüße und 'gut werkel', denn was soll frau bei diesem wetter anderes tun, als gemütlich am spinnrad oder mit strickzeug auf'm sofa zu sitzen!?
g.

Julianna hat gesagt…

Liebe Petra,

Da hast du wieder mal zugeschlagen. Tolle Garnen haben bei dir ein neuses Zuhause gefunden.

LG, Julianna

Nina hat gesagt…

Diese schönen Färbereien hätte ich auch behalten :-)

Herzlichst
Nina

strickliese-kreativ hat gesagt…

Sehr schöne Garne! Und tolle Farben!

Ich fühl mich momentan ein bisschen wie eine Torfnase. Da ich ja von Verzwirnen und all diesen Dingen überhaupt keine Ahnung habe, wusste ich nicht, dass man die Konen, von denen ich mich heute gerade getrennt habe, dafür gebrauchen kann. Ganz klar hätte ich sie unter dem Wissen an die Bloggerinnen weiter gegeben.
Dumm gelaufen.

Einen lieben Gruß sendet
Inken