Sonntag, 3. Oktober 2010

Euer Wunsch ist ....

mir Befehl. :-)))

Hier also eine kurze Inhaltsangabe
zu dem Buch 
"Spielzeug von Eltern selbstgemacht"

Das Buch ist das Heft Nr. 1 aus
einer Reihe von  Arbeitsmaterialien aus  Waldorfkindergärten.

Zum Spielen selbst:
  • Spielen heißt im Prozeß sein
  • Die verschiedenen Spielstufen
  • Wie können Kinder zum Spielen angeregt werden?
  • Wir wirken Sinneseindrücke auf das Kind?
  • Welches Spielzeug in welchem Alter?
  • Spielzeug im Garten
  • Spielen und Aufräumen

     Großräumiges Bauen:

    Hier gibt es die verschiedensten Bauanregungen 
    aus Holz, Stoff  etc.

    Bauen am Boden oder auf Tischen:

    Bauklötze aus Ästen
    Bauhölzer
    Stehpuppen
    Zwerge
    Schafe (z. B. Wickeltechnik)

    Die Puppenecke:

    Alles, was die Puppenmama braucht!
    Der Kaufladen:

    Viele Ideen zum Thema

    Die Puppenstube:

    Einige nette Anregungen
    Gestrickte Tiere:

    Schäfchen
    Pferd
    Hühner
    Schweinchen
    Esel
    Katze
    Ente

    Alles in allem ein tolles Buch. Viele Dinge haben wir für unsere Kinder nachgebaut. Die bekannten Spielständer und Spieltücher gehörten bei uns zur Grundausstattung. Erst vor gar nicht langer Zeit haben wir sie weitergegeben.

    Euch einen schönen Sonntag, ich fahre gleich nach Kiel - Töchterchen  besuchen. 



    Kommentare:

    Lena hat gesagt…

    Toll, man kann sich einen ganzen Bauernhof basteln. Den Hof macht man aus Holz und die Tiere werden gestrickt :D

    Silvia hat gesagt…

    Liest sich als wär es ein tolles Buch...gestrickte Tiere sind immer wieder schön und ein selbstgebauter Bauernhof hat was..... lg Silvia (hoffe du hattest einen schönen Tag beim Tochterkind)

    Antje hat gesagt…

    Ach, das ist aber ein Zufall! Ich habe genau das gleiche Büchlein in meinem Regal. Ebenfalls aus der Kinderzeit meiner inzwischen Erwachsenen Kinder. Es gibt noch mehr aus dieser Reihe. Diese Büchlein sind mir auch heute noch sehr wertvoll.
    Liebe Grüße Antje