Sonntag, 14. November 2010

Resteverwertung

Vom Drops-Alpaca und auch vom
Opal Surprice hatte ich 
noch ein paar "Restegramm" liegen.
Beide "Wollen" sind so ganz nach meinem Geschmack,
so dass ich - zumindest das Drops Alpaca -
bis auf den letzten Rest verstricken wollte.

Heraus gekommen ist nun dies:


Kurze  Stulpen - schön zum Wärmen -
bei diesem unfreundlichen Wetter. Vielleicht
erinnert ihr euch noch an meinen
abgewandelten Baktus aus
diesen Post vom Februar dieses Jahres.
Hier habe ich nur die Abstände aus des glatt rechts gestrickten
etwas größter gehalten.

Regen, Regen, Regen und nur ein wenig Besserung in Sicht. Ab aufs Sofa und ein wenig häkeln. Meine Decke ist fast zur Hälfte fertig. Mir graut schon vor dem Vernähen der vielen Fäden. Euch einen schönen Restsonntag


Der Link zum Februar-Post funktioniert irgendwie nicht. Wen es trotzdem interessiert - Label Tücher anclicken und ein wenig nach unten scrollen.

Kommentare:

Anke hat gesagt…

Gute Idee deine Reste so zu verwenden.
Bei uns ist es heute auch grau und regnerisch, ein Grund sich auf's Sofa mit dem Strickzeug zu kuscheln. Nachdem ich mit der Juengsten beim Schuhe kaufen war...
Liebe Gruesse und einen schoenen Sonntag,
Anke

Brigitt hat gesagt…

Tolle Farben und eine gute Idee die Reste zu verarbeiten.
Viele Grüße
Brigitt

Lunacy hat gesagt…

Die sind ja auch klasse geworden. Schöne Idee.
LG
Anja