Freitag, 28. Januar 2011

Versponnen und verzwirnt ...

habe ich diesen wunderschönen
Kammzug von Susa.

Stein und Wasser
Wensleydale
Das Foto ist auch von ihr,
ich hab es wieder einmal vergessen
vor dem Spinnen zu fotografieren. 





Verzwirnt habe ich mit
türkisfarbenden Nähgarn. 
Was jetzt daraus wird? Kein, Plan!

Wie ermittelt ihr Spinnerinnen eigentlich die Lauflänge von eurem Gesponnenen. Abmessen, wiegen und einfacher Dreisatz? 
Habt heute nachmittag einen guten Start ins Wochenende. Liebe Grüße


Kommentare:

Lilly hat gesagt…

guten Morgen liebe Petra,

Wunderschöne Farbe.
Du wirst dich sicher etwas einfallen lassen, was daraus wird.

ein schönes Wochenende wünscht dir Lilly

Martina hat gesagt…

Das ist aber ne tolle Farbe und die Winterlandschft paßt super dazu.
Bein gespannt was draus wird!!!
Schöne Wochenendgrüße aus dem Taunus
Martina

♥Fliegepilzli♥ hat gesagt…

wunderschönen guten morgen,
wow, sieht das farblich schöööön aus!
glg nathalie

Gitte´s Farvpott hat gesagt…

Hallo Petra

Ach, ist die schön..... Die würde ich dir glatt wegschnappen. Und hast du schon eine Idee was es werden
könnte????

Ich muss auch mal wieder am Rad drehen.

Wünsche dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße,
Gitte

Piratenschmixi hat gesagt…

sehr schön geworden !! Ich mach das immer so: haspeln,Runden zählen, dann mit dem Umlaufmass von Haspel oder Stuhlbeinen multiplizieren.Dann wasch ich den Strang.Ich ziehe einfach 10% für die gewaschene Lauflänge*räusper-schäm-flüster*

LG
Tatjana

nima hat gesagt…

Woooow - wie wunderschön ist das denn geworden? Ich bin hin und weg!

Staunende Grüße nima

bianca hat gesagt…

Wow! So schön...

liebe Wochenendgrüße
bianca

Anonym hat gesagt…

DU hast ihn mir also weggeschnappt...grins...den wollte ich haben und schwupps war er weg
aber ich habe ähnliche bekommen von Susa
Sieht toll aus was du gesponnen hast.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
Liebe Grüsse
Patricia

Anonym hat gesagt…

Nimmst du ganz normales Nähgarn zum verzwirnen?
Ich habe nämlich auch noch 50 g Batts rumliegen und weis nicht so recht wie ich die verspinnen soll. Weil, dann mit sich selbst verzwirnt ist das ja nicht viel an Lauflänge. Oder wo bekommt man sonst Unifarbenes dünnes Merinogarn zum verzwirnen? Wäre für einen Tip dankbar :)

Liebe Grüße
Petra M.

Strickfee-Pe hat gesagt…

Ich nehme alles Mögliche zum Verzwirnen - auch ganz normales Nähgarn - genau aus dem Grund, den du beschrieben hast, die Lauflänge würde sich ja halbieren und so viele kleine Projekte habe ich nicht. Nähgarn bekommst du günstig auf dem Wochenmarkt, dort gibt es große Rollen.
Lieben Gruß´, Petra

Willow hat gesagt…

Da ist dir wirklich ein tolles Garn gelungen!! Grau-rauchiges Blau, im Moment eine meiner Lieblingskombi's.
Sieht echt klasse aus...

Viele Grüße
Willow

lidia hat gesagt…

Schöne Wolle und die Farbe finde ich auch großartig. Bin ebenso gespannt auf das gestrickte Ergebnis.
Hab ein gutes Wochenende und lass Dich herzlich grüßen !! Diana

tinassoeckchen hat gesagt…

wunderschön liebe Petra...solch schöne Farben, ich liebe deine Garne, sie sehen so toll aus...

ich zähle die Runden auf der Haspel und messe dann den fertigen Strang, Runden mal doppelte Stranglänge, wenn du in der Mitte längs misst...

liebe Grüße
Tina

SockenRingel hat gesagt…

Liebe Petra,

tolle Farbe, schöne Wolle.
Daraus würde sich bestimmt ein Tuch gut machen.

Schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Saskia