Dienstag, 18. September 2012

so gefährlich war ....

sie dann doch nicht
- die grüne mamba -.

mehr als ein jahr habe ich nicht
mehr an meinem 
spinnrad gesessen. ein tausch mit
melanie bescherte mir
wunderschönes spinnfutter
mit dem namen
"grüne mamba". die
farben waren genau meine und so
wurde das spinnrad wieder 
in betrieb genommen.
so gut ging es mir dann zwar doch nicht von
der hand und mein spinnergebnis
ist noch nicht so wie ich es
erhofft hatte,
aber jetzt nach verzwirnen und
entspannungsbad
freue ich mich schon sehr auf das
verstricken.



das spinnvlies gibt die farben fast genau wieder.
beim versponnenen garn
hat die kamera die farbe nicht
genau getroffen.
mal schaun, wie das foto vom verstrickten wird.



Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wunderschönes Garn,da bin ich auch schon auf Anstrickbilder gespannt:))
LG Sonja

Lee-Ann hat gesagt…

schöööön ... gefällt mir total!!
liebe grüsse lee-ann

Karin hat gesagt…

Super tolles Garn also schnell mal anstricken das wir was sehen :Liebe Grüße Karin

MelinoLiesl hat gesagt…

Ich bin wirklich begeistert, dass es die grüne Mamba geschafft hat, dich nach sooooo langer Zeit ans Spinnrad zu treiben ;-)

Strick doch mal ganz schnell an, ich bin total neugierig.

Lieben Gruß
Melanie

Susanne hat gesagt…

Wunderschön, dein Garn und auch die Farbe. Was machst du draus?
LG Susanne

Finleys Welt hat gesagt…

Ich kann mich nur anschließen, das Garn sieht superklasse aus.

Dickes Drückerle, Tanni

Andrea K. hat gesagt…

OH, das ist ja superklasse. Die Farben sind so richtig leuchtend.:-)

LG
Andrea