Dienstag, 2. Oktober 2012

kleinigkeiten

entstehen immer mal wieder
zwischendurch, wenn mir die ideen
für andere größere dinge fehlen.


eine hillibilli uhr vom discounter
an ein stoffarmband genäht 
und mit webband aufgepeppt, ist nun mein
lieblingsteilchen.
bei dem nächsten armband werde ich darauf achten,
dass ich die uhr abnehmen kann,
(kam snaps machen es möglich)
damit das armband auch mal gewaschen
werden kann. 




 wachstuchreste
sind hervorragend geeignet für
diese lunchbags.
der schnitt ist ganz einfach selbst herzustellen,
und wer keine stickie hat,
sie sehen auch ohne gut aus.



die anleitung für dieses nadelkissen
stammt aus dem buch
"granny squares auf andere art".
 es ist einfach und schnell nachzuarbeiten. 

das war es schon wieder für heute. habt einen schönen dienstag.

Kommentare:

tierische-strickoper hat gesagt…

Aber was für Kleinigkeiten sind das,
ganz super, tolle!!!
Liebe Grüsse maggy

Anke hat gesagt…

Du hast immer die besten Ideen! Tolle "Kleinigkeiten" hast du wieder gemacht. Die Idee fuer die lunch bags finde ich prima - wenn ich nur 'ne Stickmaschine haette. :-)

Konfetti hat gesagt…

Hi,

geniale Idee mit dem "Uhrenarmband"
das speichere ich mir mal im
Hinterkopf!!!

Die anderen Kleinigkeiten gefallen mir auch super, besonders die
Lunchbags haben es mir angetan :-)

LG Astrid

Annette's Blogwelt hat gesagt…

Deine Kleinigkeiten sind alle wunderschön.
Das Stoffarmband ist eine tolle Idee und sieht richtig super aus.

LG Annette

Susanne hat gesagt…

Hallo Petra, deine Kleinigkeiten sind allesamt bezaubernd. An den Lunch-Bags habe ich mich auch schon versucht. Das Wachstuch war mir dann doch etwas zu steif. Wie machst du das so?
Liebe Grüße und einen schönen Feiertag
Susanne

Willow hat gesagt…

Was für tolle Kleinigkeiten!
die Lunchbags find ich ja super!!

LG
Willow

Konfetti hat gesagt…

Huhu, ich bin´s nochmal :-)

Ich würde gerne wissen ob Du das
Armband mit einer Einlage verstärkt
hast oder ob es nur die zwei Stofflagen sind.


Ich muß das unbedingt dieses Jahr noch nachmachen,
dann kann ich endlich auch wieder
eine Uhr tragen, ich habe nämlich
immer Hautprobleme durch Uhren.

Nochmal danke
für die Inspiration :-)

LG Astrid