Freitag, 18. Januar 2013

3. und letzter teil


der eulenhandschuhe




das foto ist von kerstin

so sieht euer strickstück jetzt aus.

es folgt der übergang vom körper zum gesicht.

1. nadel
4 maschen links - 3 maschen rechts auf eine hilfsnadel  hinter  die arbeit legen -3 maschen rechts stricken - die drei maschen der hilfsnadel rechts abstricken.

2. nadel
3 maschen rechts auf eine hilfsnadel vor die arbeit legen -  3 maschen rechts stricken - die drei maschen der hilfsnadel rechts stricken - 4 maschen links.

3. + 4. nadel
die maschen so stricken wie sie erscheinen



nun 9 runden so stricken, wie die maschen erscheinen.

jetzt ist das gesicht beendet, es finden die verzopfungen für die ohren statt.

1. nadel
4 maschen links stricken - 3 maschen auf eine hilfsnadel hinter die arbeit legen - 3 maschen rechts stricken - die drei maschen der hilfsnadel rechts abstricken.

2. nadel 
3 maschen auf die hilfsnadel vor die arbeit legen - 3 maschen rechts abstricken - die 3 maschen der hilfsnadel rechts stricken - 4 maschen links stricken.

3.- + 4. nadel
die maschen so stricken, wie sie erscheinen 

nächste runde (es sind immer noch die ohren)

1. nadel 
4 maschen links -  3 maschen rechts  - drei maschen links stricken. 

2. nadel 
3 maschen links - 3 maschen rechts - 4 maschen links stricken

3. + 4. nadel 
so stricken wie die maschen erscheinen.

jetzt werden zwei runden glatt rechts gestrickt. 

nächste runde

*1. + 2. nadel
alle maschen links stricken

3. + 4. nadel
alle maschen rechts stricken

nächste runde

alle maschen rechts stricken*

von * bis * noch einmal wiederholen. 

nun 5 runden glatt rechts stricken.

wenn die handschuhe jetzt noch zu kurz sind - der kleine finger muss verdeckt sein - weitere runden glatt rechts stricken. 

nun beginnen die abnahmen für die spitze.

* 1. nadel
2 maschen rechts - 1 masche abheben - 1 masche rechts stricken - die abgehobene masche über die rechts gestrickte überziehen - 6 maschen rechts

2. nadel 
6 maschen rechts - 2 maschen rechts zusammenstricken - 2 maschen rechts

3. nadel
wie nadel 1

4. nadel 
wie nadel 2

nächste runde   

alle nadeln rechte maschen  *

von * bis * so oft wiederholen bis nur noch 5 maschen auf jeder nadel sind.

jetzt bist du fast schon fertig. für das verschließen der oberen naht gibt es nun mehrere möglichkeiten.


1. zusammennähen
alle maschen abketteln - handschuh auf die linke seite drehen und zusammennähen.

2.  öffnung im maschenstich verschließen
dazu die maschen von nadel 1 und 2 auf eine nadel geben. das gleich passiert mit den maschen der nadeln 3 + 4. 
einen langen faden stehen lassen auf eine dicke stopfnadel fädeln und im wechsel je eine masche der nadeln 1+2 und eine masche der nadeln 3+4 mit dem faden erfassen. nachdem alle maschen auf dem faden sind, die arbeit auf die linke seite drehen und den faden vernähen.

3. zusammenstricken
das ist die möglichkeit, die ich für die handschuhe gewählt habe. hier die beschreibung mit den dazugehörenden fotos.
die maschen der nadel 1+2 auf eine nadel geben. das gleich passiert mit dem maschen der nadeln 3+4. einen langen faden vom übriggebliebenen wollknäuel stehen lassen. 


arbeit mit den nadeln vorsichtig auf die linke seite drehen.




jetzt im wechsel je eine masche von nadel 1 + 2 und von nadel 3  + 4 auf eine nadel geben. 


nun werden alle maschen abgekettelt und der faden vernäht.










bis auf den daumen bist du nun fertig.

Daumen
die maschen vom maschenraffer oder vom hilfsfaden auf zwei nadeln verteilen. (6 + 7 maschen). 



auf der gegenüberliegenden seite insgesamt 10 maschen auf 2 nadeln aus dem rand herausstricken. in der kommenden runde darauf achten, dass die herausgestrickten maschen verschränkt abgestrickt werden, damit keine löcher entstehen. 





maschen wie folgt auf die nadeln verteilen 6/6/6/5.

5 runden glatt 

nächste runde

die nadeln, auf denen sich noch 6 maschen befinden, wie folgt stricken. 

2 maschen rechts - 2 maschen rechts zusammen - 2 maschen rechts stricken. 

die nadeln, auf denen sich 5 maschen befinden, so stricken wie die maschen sich zeigen.

auf jeder nadel sind jetzt 5 maschen.

die nächsten 15 runden glatt rechts stricken.

jetzt beginnen die abnahmen für die daumenspitze

nächste runde

1., 2., 3. + 4.  Nadel

die 3. + 4. masche zusammenstricken. es sind noch vier maschen auf jeder nadel.

nächste runde

alle nadeln glatt rechts stricken.

nächste runde

2. + 3 masche zusammenstricken. es sind noch 3 maschen auf jeder nadel.

nächste runde

alle nadeln glatt rechts stricken.


nun einen langen faden stehen lassen und durch die verbliebenen 12 maschen ziehen. 



fäden vernähen, knöpfe oder perlen als augen aufnähen. fertig.

wenn noch nicht geschehen den zweiten handschuh gegengleich arbeiten.

nun hoffe ich, ihr hattet viel spaß beim "gemeinsam stricken ist schöner". bis zum beginn der mütze voraussichtlich am 25. Januar, habt ihr nun zeit, euch den dritten teil herunterzuladen. 

  

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Dankeschön für den dritten Teil liebe Petra!
LG Sonja

Nordlicht hat gesagt…

vielen Dank, ich freue mich schon darauf, nachher hoffentlich mit dem dritten Teil weiter zu machen ;) liebe Grüße! Astrid

Maria hat gesagt…

Danke für die grosse Mühe die du dir gemacht hast, heute abend werden die Nadeln klappern:-)
Foto folgt.
Lg und ein schönes WE,
Maria

Susanne hat gesagt…

Liebe Petra, es ist so toll gemeinsam zu stricken. Ich freue mich jeden Freitag wenn es weitergeht. Vielen lieben Dank für die Mühe die du dir gemacht hast und noch machst. Es gibt nichts schöneres wenn es draußen schneit als eine Tasse Tee und ein Strickstück dass so viel Freude bereitet.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Susanne

Ulrike hat gesagt…

Vielen Dank für diese tolle Aktion und die so präzise geschriebene Anleitung. Es macht so viel Spaß zusammen zu nadeln.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Ulrike

Foxi hat gesagt…

Liebe Petra,

hab ganz herzlichen Dank für den 3. Teil.
Ich finde es ganz klasse, wie du es uns trotz deiner Internet-Diskrepanzen schaffst die Anleitung so detailreich zu gestalten.

Meinen Hut zieh und danke für deine Bemühungen.

Ich werde es heute Abend mal mit Stricken probieren. Heute ist der 1. Tag wo ich mich halbwegs fit fühle.

Ich wünsche dir und deinen Lieben ein wunderschönes Wochenende.

Liebe Grüße
Diana

Stiny hat gesagt…

Liebe Petra!

Danke schön für den 3. Teil! Werd mich gleich mal dran machen *freu*

Hab ein schönes Wochenende!

LG, Kerstin ♥

Sonja's Kreativkoffer hat gesagt…

Danke...deine Anleitung ist klasse...die werden dieses Wochenende fertig gestrickt werden. Ich hab nur ne Frage: in welcher Reihe sollten die Perlen eingearbeitet werden? Die Eule braucht doch Augen...lächel..

Liebe Grüße Sonja

TarasWelt hat gesagt…

Da ist er ja!
Danke schön für den 3. Teil.
Dann haben wir alle bald warme Hände. Soll ja wieder bitter kalt werden.

LG Chrissi

Netty hat gesagt…

Ich bedanke mich für den 3. Teil der Anleitung.
Meine ersten Handschuhe sind nun fertig. Das Bild ist gleich unterwegs. Sie sehen wunderbar aus. Nun kann ich am WE mit dem 2. Paar beginnen, das dann endlich für mich sein wird.

Ich wünsche allen viel Freude beim Fertigstellen und dann geht´s ja nächste Woche weiter mit der Mütze.

Ein schönes Wochenende wünscht Netty

Lunacy hat gesagt…

Da isser, der heiß ersehnte 3. Teil, denn die Handschuhe könnte man jetzt ja gut draußen gebrauchen. Ich werde aber wohl erst am Sonntag dazukommen, daran weiter zu stricken. Danke dir liebe Petra, für die Mühe, die du dir wieder gemacht hast mit der Anleitung.
LG und feines Wochenende,
Anja

Anonym hat gesagt…

Danke für Teil drei! Ich werde dann damit anfangen!
Foto folgt , wenn ich fertig bin, irgendwann nächste Woche!
Vielen Dank für deine Mühe!
LG Silke

Anonym hat gesagt…

Hallo,
ich bin etwas spät aber ich wollte mich für die schöne
Anleitung doch noch bedanken.
Vielen Dank für Deine Mühe.
Gruß

Gudrun

Elfengarten hat gesagt…

Wow, vielen ♥ Dank für deine ausführliche und bebilderte Anleitung und die viele Mühe, die du dir damit machst!
Habe die süßen Eulen-Fäustlinge bei einer lieben Freundin gesehen und werde mich auch dran versuchen.
Bin bisher nur im Socken stricken... geübt ;-)
VLG Christine