Dienstag, 26. März 2013

die sockenwolle heute ....

ist auch nicht mehr das,
was sie früher :-))) einmal war.
meine lieblingssocken 
aus der
"guten"  noro kureyon
haben ein dickes, fettes loch.
stopfen lohnt nicht,
auch  ringsherum sind sie schon ganz dünn.



ich gebe zu, schon beim stricken
dachte ich
- diese wolle wird wohl nicht sehr haltbar sein -.

deshalb werde ich das noro garn in zukunft wohl für
andere strickereien benutzen.
ich finde es nämlich immer noch
wunder-, wunderschön.

Kommentare:

Frau nima hat gesagt…

Och nein :(
Aber ich kenn das Problem auch - tut einem dann irgendwie richtig weh :(

Alles Liebe nima

TarasWelt hat gesagt…

Schade, aber da scheint diese Wolle wohl wirklich eher ungeeignet für Socken.

LG Chrissi

Ulrike hat gesagt…

Ich finde es auch immer sehr schade um die Arbeit, die man reingesteckt hat. Nicht dass es keinen Spaß macht neue Socken zu stricken ;0) aber man möchte dann ja auch lange Freude daran haben.

Liebe Grüße
Ulrike

Gudruns Bastelecke hat gesagt…

Wie lange hast du den diese Socken ,. bei mir gekommen jetzt auch einige Socken Löcher, aber die sind schon 7-8 Jahre alt

Gabi´s Wollsucht hat gesagt…

das Thema Loch kenne ich auch hab auch erst letzte Woche ein Paar aus Opal Wolle weggeschmissen. Bei mir war es das ganz gleiche die Sohle durchgelaufen, die waren vielleicht 3 oder 4 Jahre alt. Also gibt es wieder viele Neue.
LG Gabi

Fischtown Lady hat gesagt…

Ja auch ich kenne das, die Wolle früher hat tätsächlich länger gehalten. Selbt Markenwolle ist nicht mehr das was sie war.
Liebe Grüße, Marita

Claudia hat gesagt…

Liebe Petra,
ich habe auch so Lieblingssocken. Leider ist es am Fußballen auch schon sehr licht.
Da ist man irgendwie auch traurig über die Arbeit, die man sich gemacht hat, weil man die Socken schlecht retten kann.
LG von
Claudia

sarah hat gesagt…

Ist mir genau bei den Noro-Socken auch passiert! Ich brauche das Garn jetzt auch für anderes. Aber damit ich die Socken weiterbrauchen kann, hab ich Hüttenfinken draus gemacht, die edelsten ever! :D

Hannah hat gesagt…

Noro hat tolle Farbverläufe aber ist meiner Meinung nach nicht sehr strapazierfähig. Bei Opal oder Regia habe ich so etwas noch nicht erlebt.
Schade um deine Socken!
LG Hannah

Nicodella hat gesagt…

Das ist so schade!!!! Mich würde das auch sehr ärgern, zumal in den Handgestrickten Socken ja viel arbeit und vor allem Liebe steckt!

Wir haben letzte Woche Socken für meinen Sohn gekauft, die hat er 1Stunde angehabt da war dann schon die Hacke durchgescheuert.

LG Nicole