Freitag, 6. September 2013

der heutige post

passt eigentlich gar nicht
zu den 27 grad, die wir momentan hier
in
schleswig-holstein haben.

aber sind wir nicht alle ein wenig
wie die eichhörnchen?
kaum hat der
meteorologische herbst
begonnen
wird vorgesorgt.


da ich keine mützen tragen kann,
gibt es bei mir 
allerhöchstens stirnbänder
wenn es kälter wird. 
dieses hier läßt sich mit dem passenden
innenfutter auch
gut zum schal verwandeln.


und weil ein
wickelstirnband soooooo
langweilig ist
hab ich gleich noch dies 
genäht.


nun hoffe ich, das es noch lange dauert,
bis ich es brauche
und werde noch ein paar für die diversen
wanderpakete nähen.

Kommentare:

strick-blume hat gesagt…

Interessant deine Stirnbänder!!!
Alles Liebe
Ariane

Zaunkönigin hat gesagt…

Superschön ♥ , und dass Du welche für Wanderpakete machst finde ich toll ;-) !
Liebe Grüße
Gaby

Gabi´s Wollsucht hat gesagt…

tolle Stirnbänder hast du genäht.
LG Gabi

Libminna hat gesagt…

hallo :)
deine stirnbänder sehen toll aus! hast du dir die selbst ausgedacht?
alles liebe, elisabeth

Bella - herzensüß hat gesagt…

ja du hast recht mir den Temperaturen...aber macht nichts, der Herbst kommt sicher und wenn man/frau dann so gut ausgerüstet ist....um so besser.


sonnige Grüße aus Niedersachsen

Bella

Mein herzensüßer Blog

Kerstin hat gesagt…

Herrlich ist Dein Blog, es gibt so viel zu entdecken. Deine Stirnbänder sehen toll aus. Ich mag auch keine Mützen, aber ein Stirnband wenns wirklich eisig wird, ja das mag ich schon uns so ein wandelbares finde ich besonders schön.

Viele liebe Abendgrüße

Kerstin

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Super super schick!
LG Sonja