Samstag, 8. März 2014

eigentlich

hatte ich überhaupt keine
lust, diese tasche
zu nähen. 


nun ist sie fertig
und ich finde sie richtig schön.
glück gehabt,
manchmal ist es nämlich so,
dass wenn ich keine lust zu etwas habe,
 es auch nicht schön wird
und der auftrag wieder ganz nach hinten 
rutscht.

jetzt sind nur noch zwei
"bestellungen" auf meiner liste.
zum einen - zwei tildakissen -. dazu  habe ich
richtig lust. die kissenplatten
sind auch schon gestickt bzw. gehäkelt
und wahrscheinlich morgen
wird genäht.

das zweite sind nähereien fürs große tochterkind.
auch das werde ich in der kommenden
woche in angriff nehmen.
und dann hab ich mal wieder zeit
meine phantasie spielen zu lassen.

geht es euch auch so, dass wenn ihr viel auf dem "zettel" habt,
die phantasie auf der strecke bleibt?

habt noch ein schönes restwochenende.

 
 

Kommentare:

kanoschl hat gesagt…

Seehr schön! Die gefällt mir auch richtig gut.
Liebste Frühlingsgrüße.
Lisa

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Oh ja,die Tasche ist wirklich sehr schön geworden!
LG Sonja

Hannah hat gesagt…

Du machst so tolle Sachen! Ich kann immer nur staunen!
Liebe Grüße
Hannah

Petra hat gesagt…

Die Tasche ist richtig schön geworden.
LG und ein schönes WE
Petra

Gabi´s Wollsucht hat gesagt…

da kann ich dir nur recht geben, wenn es zu viel wird dann geht nichts mehr.
Aber deine Tasche ist dir richtig gut gelungen, gefällt mir sehr sehr gut, überhaupt deine Näharbeiten sind immer sehr schön.
Lg Gabi

Tante Träumerei hat gesagt…

Die sieht klasse aus ♡

Sigrid hat gesagt…

Wie recht du da hast. Zuviel auf dem Zettel, und die Phantasie und Lust bleibt auf der Strecke. Besonders dann, wenn auch noch Dinge auf dem zettel stehen, die einem selbst gar icht so entsprechen, weil der "Auftrag" Farben vorgibt, die man sonst gar nicht genre nutzt.
Aber auch die mussen ja mal vom Zettel verschwinden, nur leider stehen sie bei mir immer noch auf dem Zettel.
LG
Sigrid