Montag, 24. März 2014

gerade dabei

meine baumwollreste
zu verarbeiten,
sind diese kleinigkeiten
entstanden.


wimpelkette in rosa-weiß


nun gut, das weiß
für die topflappen und das handtuch
war kein rest


vom grau hatte ich aber
gerade noch genug liegen, dass es für die "umhäkelung" reichte.
ein wenig liegt jetzt noch im korb, mal schaun, was
daraus wird.


zur zeit stricke ich für claudia probe.
der anfang ist gestrickt, die ersten fünfzehn zacken sind fertig.
demnächst mehr.


nachdem ich am wochenende lange im garten war,
ist mein rücken zeimlich steif.
ja, frau wird nicht jünger, mädels.

euch eine schöne woche.
bei uns ist es kalt, aber sehr sonnig.

Kommentare:

Sigrid hat gesagt…

Oh, welch wunderschöne Topflappen.
Die gefallen mir sehr.
Wären sie mal in einem Wanderpaket, dann wären sie meine. **ggg**.

Liebe Grüße
Sigrid

Annerose hat gesagt…

Schön deine Topflappen, ich mag solche Sachen sehr gerne.
Ganz liebe Grüße Annerose

Tante Träumerei hat gesagt…

Wow voll schön ♡

Fräulein KidsliKids hat gesagt…

Superschöne Restgarn-Verwertung, einfach traumhaft !
♥-lich Grüße,
Fräulein KidsliKids
Sabine

Natas Nest hat gesagt…

Wunderschön! So romantisch :-).
Noch einen schönen Tag wünscht Dir
Nata

strick-blume hat gesagt…

Das Grau mit weiß und rosa macht sich sehr gut!!!
LG
Ariane

Claudia hat gesagt…

Was für wunderschöne Sachen! Diese Wimpelkette ist ja auch eine hübsche Idee! Vielleicht häkele ich noch so etwas zur Begrüßung eines Babys :-) .
LG
Claudia