Mittwoch, 6. August 2014

im laufe dieses

monats wird auch der
jüngste unser
haus verlassen. am 1. september beginnt
er ein duales studium
in hamburg.

er ist der einzige hier im haus, der gut
und gern kocht.
da liegt es doch auf der hand,
dass er unter anderem
von muttern mit topflappen etc. versorgt wird.
nicht so verspielt sollten sie sein,
trotzdem aber ein wenig mama touch haben.

entstanden sind nun diese
"lappen"


ein handtuch gehört auch noch dazu.
spülbürste und spülmittel
möchte er nicht haben. ich finde, das ist verständlich.

und weil ich nach einem set nicht aufhören kann,
gibts diese noch für
eins der vielen wanderpakete, die ich
in der nächsten zeit bekommen
werde.

 
stickie: ich glaube vom stickbären


stoff: greengate

ich gehe jetzt noch ein wenig auf die terrasse,
die sonne geniessen.
soll ja in den nächsten tagen vorbei sein.
euch einen schönen tag.



Kommentare:

Krissi hat gesagt…

Ich find die obersten ganz, ganz zauberhaft :)

Liebe Grüße,

Krissi

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Ganz toll sehen die aus!
LG Sonja

Sorani hat gesagt…

hi, super schön,und absolut herrentauglich...lg nico

Gabi´s Wollsucht hat gesagt…

Liebe Petra,
dein Sohn kann sich glücklich schätzen so eine tolle Mutter zu haben die ihn so mit diesen tollen Topflappen und Co verwöhnt.
Die gefallen mir alle, auch die Spühlbürste mit dem Pilz drauf ist der Hit.
Da hast ein paar Besonderheiten geschaffen.
Ganz liebe Grüße
Gabi

Kreuzlerin hat gesagt…

wow...die sind so toll, die Topflappen, allesamt super schön ♥
und dein Sohn kann nach HH starten und wird sich dort nicht die Finger verbrennen :)
so hübsche *Lappen* muss ich mir auch mal häkeln :)

ganz liebe Grüße
Barbara

Annerose hat gesagt…

Ach wie schön, gefällt mir gut. Eigentlich alles was du gehäkelt hast gefällt mir gut.
Liebe Grüße Annerose