Samstag, 10. Januar 2015

als ich im vergangenen oktober

"meine" gabi
besuchen war, haben wir unter anderem
einen kunsthandwerkermarkt
in ???? besucht.
an dem wollstand von moni konnte ich
natürlich nicht vorbei gehen.
die wolle für diese socken ist mir deshalb so einfach
in meinen einkaufskob gehüpft.


und da ich momentan auch gleich versuche
alle reste zu verstricken,
sind auch gleich noch diese socken
entstanden.


39 g reste verstrickt mit unifarbenden garn,
das sich noch in meinen
wollschränken befand.

Kommentare:

Fischtown Lady hat gesagt…

Dieser schönen Wolle hätte ich auch nicht wiederstehen können. Beide Paare sind zauberhaft geworden.
Liebe Grüße, Marita

Gabi´s Wollsucht hat gesagt…

Liebe Petra,
deine Socken sind super schön geworden, hätte nicht gedacht das die Wolle so schön wird.
Zur Erinnerung wir waren auf dem Wollmarkt in Vaterstetten bei München, es waren tolle Tage mit dir.
Liebe Grüße
Gabi

Netty hat gesagt…

Total schön sind deine Socken geworden und sie wildern so toll.
Auch die Restesocken - einfach Klasse!

Liebe Grüße
Netty

strickausspoeck hat gesagt…

.........wer kann da widerstehen! Die Sockenwolle und ihre Farben sind super schön. Die fertigen Socken sind ein Eye-Catcher. Und am tollsten ist deine gelungene, super ausschauende Resteverwertung.

Liebe Grüsse Traudel

Anke hat gesagt…

Mir gefallen beide Paare auch ganz toll. Eine gute Art der Resteverwertung!

LG Anke

azurblau und lavendel hat gesagt…

Sehr schöne Wolle hast du erstanden!
Und die Resteverwertung sieht super aus! Perfekt!
LG Silke

Ela hat gesagt…

Hallöchen,

wow was für eine Wolle, solche liebe ich ja und die zwei Paar Socken sehen super aus.

Grüßle das Blümchen Ela