Samstag, 31. Oktober 2015

snappap

das vegane leder,
kann man zur zeit auf ganz 
vielen blogs bewundern.

auch ich kam mal wieder nicht daran
vorbei.

nachdem claudia noch
ein tutorial
zum "fauxdori"
geschrieben hat, konnte mich nichts
mehr halten.

zwei sind fertig
sicher werden noch ein paar mehr 
folgen.


geprägt habe ich das snappap
mit der big shot.


das funktioniert auch wunderbar
mit trockenem material.
ich hatte irgendwo gelesen, dass es
besser ist, es feucht zu prägen.


jetzt weiß ich auch, was ich mir zum
geburtstag und zu weihnachten
wünsche. 
ein paar große  prägeschablonen,
denn ich finde 
das geprägte snappap 
einfach toll.

euch einen schönes restwochenende.


Kommentare:

Anna J. hat gesagt…

Ohhh, die sind so wunderschön!!! Das weiße hats mir besonders angetan.

Liebe Grüße

MelinoLiesl hat gesagt…

Das geprägte Snappap sieht wirklich umwerfend aus, total edel. Ich hab das Material auch schon verarbeitet. Irgendwie mag ich es und irgendwie aber auch nicht. Es ist wahrscheinlich Gewöhnungssache, aber die Verarbeitungsmöglichkeiten sind wirklich extrem vielfältig.

Deine Fauxidoris sind beide toll geworden, das Motiv auf dem weißen find ich klasse.

Liebe Grüße
Melanie

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Hallo Petra,
Deine Mappen finde ich total klasse ! Das Material schreit förmlich danach, geprägt zu werden :-) Mit der Bezeichnung "veganes Leder" habe ich allerdings Probleme ;-) Mit "Lederersatz" könnte ich gerade noch leben, aber vegan ?? Der Begriff wird echt überstrapaziert !

Liebe Grüße
Angelika

LuSyl hat gesagt…

Die Prägung macht sich toll auf dem Material. Besonders das beige gefällt mir super.

LG

Sylvia

Whoopieda hat gesagt…

Snappap? Noch nie gehört ... wieder was dazu gelernt.
Sieht jedenfals sowas von klasse aus mit den Prägungen,
gefällt mir sehr, liebe Petra.

Ganz liebe Grüße
von Nicole

Renate Hörig hat gesagt…

Heute lese ich das erste Mal über Snappap. Das gefällt mir sehr, sehr gut. Wunderschön gearbeitet. Kompliment!
Liebe Grüße, Renate

schnucksetippel hat gesagt…

gaaanz großes kino, das schaut echt toll aus***lg barbara

lidia hat gesagt…

Wow, Petra! Wunderschön! Ja, ich bin hin und weg! In gewissen Abständen leiste ich mir besondere Tagebücher, die eben in Handarbeit gebunden sind, auch mal von einem "Buchkünstler" ... und deren Umschlag schön gestaltet sind und mich ansprechen. Da ich doch fast jeden Tag schreibe, benötige ich regelmäßig Nachschub. Mit dem geprägten Snappap können auch mal einfache Bücher geschmückt werden.
LG Diana

Sabine Eckhoff hat gesagt…

Liebe Petra,
das geprägte Snappap ist die Wucht. Das sieht wirklich toll aus. Leider kann ich nicht prägen. Ich würde es sonst sofort nachmachen ;-)
Lieber Gruß,
Sabine