Donnerstag, 10. März 2016

nun nähe ich schon seit ziemlich langer zeit

doch dies ist meine
erste selbst genähte geldbörse.


doch erst einmal zum anfang.
aus diesen "teilchen"



sollte eine geldbörse werden.
puh, irgendwie war
ich damit leicht überfordert.

aber im ebook
"börsenwunder" von marion war
alles ganz genau
erklärt, so dass auch ich es geschafft habe.


viele fächer für die scheinchen
ein fach fürs münzgeld
und platz für die wichtigsten karten sind
vorhanden.

von außen sollte es abwaschbar sein.
deshalb habe ich beschichtete baumwolle
von green gate für 
die außenhülle gewählt. 


trotz teflonfüßchen 
ließ sich dieses material
ganz schlecht verarbeiten.

trotzdem bin ich mit meinem
börsenwunder rundum
zufrieden.

das ebook bekommst du ab heute
hier

schau doch einfach mal vorbei,
es lohnt sich.

nun werde ich noch ein
zweites börsenwunder nähen.
zugeschnitten ist
es schon.

danke fürs lesen.
euch noch einen wunderschönen tag.

Kommentare:

Kleine Se(e)ligkeiten hat gesagt…

Liebe Petra,
die ist hammerschön!!! Ach, es gibt soooo viel, was ich auch unbedingt probieren möchte!!
Ich komme mit gekauften Geldbörsen nämlich gar nicht klar, die gefallen mir alle nicht!
Sei lieb gegrüßt von Sabine

Guwego hat gesagt…

...ach, was für schöne Stöffchen
...toll!!
LG
Guni

Monika Ricchetti hat gesagt…

Liebe Petra
An einer Geldbörse hab ich mich auch schon rangewagt...ich habe einige Schweissperlen dabei produziert...
Eine gefällt mir gut. Besonders die Stoffauswahl...
ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche...
Liebe Grüsse Monika